Blog navigation

Mode-Lexikon K

Alle Einträge unseres Mode-Glossars mit dem Anfangsbuchstaben K.

  • Kaschmir

    Edles Wollgewebe. Gewonnen wird Kaschmirwolle aus den Haaren der Kaschmirziege. Sie wird nicht geschoren, sondern gegen Ende des Winters vorsichtig ausgekämmt. Daher beträgt die Herstellungsmenge nur etwa 150 Gramm pro Jahr und Ziege. Nicht zuletzt wegen dieser aufwändigen...

    Lesen
  • Knopflochblume

    Warum die Blume im Knopfloch leider ein wenig aus der Mode gekommen ist, kann leider niemand so genau sagen. Fest steht aber, dass es kaum etwas gibt, was eleganter aussieht...

    Lesen
  • Kragenstäbchen

    Manche Erfindungen haben einen sehr schnell zu erschließenden Sinn. So zum Beispiel das Kragenstäbchen. In den Kragen hochwertiger Business- oder Abendhemden eingelegt, soll es dafür sorgen, dass oben am Hemd alles perfekt sitzt, und verhindern...

    Lesen
  • Krawatte

    Manchmal als "Kulturstrick" oder gar "Bankergalgen" geschmäht, hat sich die Herrenkrawatte doch seit ihrem Aufkommen fest als Bestandteil der Herrengarderobe gehalten. Das kann daran liegen, dass sie das einzige noch verbliebene Kleidungsstück für den Mann ist, dass keine andere Aufgabe hat...

    Lesen
  • Kummerbund

    Nein, mit Kummer hat dieses klassische Accessoire nichts zu tun. Vielmehr leitet es sich von "karmaband" ab, einem indischen Wort für eine Bauchbinde, wie sie dortige Würdenträger zu festlichen Gelegenheiten anzulegen pflegten. Britische Kolonialoffiziere übernahmen...

    Lesen
Showing 1 to 5 of 5 (1 Page)